Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

E-Mail
Drucken
PDF
Gesuchte Einbrecherin im Zug gefasst

Symbolbild.jpgSchweizer Grenzwächter haben bei einer Kontrolle im Intercity zwei Frauen angehalten. Eine war wegen Einbruchdiebstahls zur Verhaftung ausgeschrieben. Die andere befand sich trotz einer mehrjährigen Einreiseverweigerung in der Schweiz. Die beiden Serbinnen wurden der Kantonspolizei Solothurn übergeben.

Olten (SO). Schweizer Grenzwächter haben am Donnerstag (9.2.17) im Intercity-Zug von Genf nach Zürich eine Zollkontrolle durchgeführt. Dabei kontrollierten sie zwei junge Frauen, welche sich nicht ausweisen konnten. In Olten wurden die Frauen aus dem Zug genommen und gründlich überprüft. Dabei zeigte sich, dass die eine Frau in Zusammenhang mit Diebstahl und Sachbeschädigung in der Schweiz zur Verhaftung ausgeschrieben war.

Sie war zudem unter verschiedenen Namen aktenkundig. Gegen die Begleiterin liegt eine mehrjährige Einreiseverweigerung für die Schweiz vor. Zudem wurde bei ihr ein grösserer Bargeldbetrag sichergestellt. Abklärungen durch das Grenzwachtkorps ergaben, dass es sich bei den beiden Frauen um eine 19- und eine 26-jährige Serbin handelt. Beide wurden in Olten der Kantonspolizei Solothurn übergeben.

Symbolfoto: © Sebastian Derungs

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang