Umwelt&Energie

50 Tipps zum nachhaltigen Umgang mit Wasser

Um unsere Trinkwasserversorgung auch für die Zukunft nachhaltig zu sichern, ist es wichtig, mit Wasser schonend und sparsam umzugehen. Der BUND Baden-Württemberg gibt Tipps. Wasserknappheit ist in Deutschland bisher kein großes Problem. Doch in diesem Jahr und den beiden vergangenen Hitzesommern 2018 und 2019 zeigte sich, dass sich das in Zukunft zumindest in einigen Landesteilen […]

mehr
Abfallwirtschaft in Baden-Württemberg ist modern und auf hohen Niveau

Mengenentwicklung: Mit 12,24 Millionen Tonnen haben die öffentlich-rechtlichen Entsorger im vergangenen Jahr etwas weniger Abfälle angenommen und entsorgt als im Vorjahr 2018 (12,44 Mio. t). Davon entfielen rund 55 Prozent auf Baumassenabfälle, 45 Prozent auf Abfälle aus dem Siedlungsbereich. Häusliche Abfälle – Rest- und Sperrmüll, Bioabfälle und wertstoffhaltige Abfälle – waren es 355 Kilogramm pro […]

mehr
Aktiver Beitrag zur Zukunftssicherung – FAULHABER ist klimaneutrales Produktionsunternehmen

Umweltschutz gehört zu den zentralen Werten von FAULHABER. Schon mit der Kernkompetenz des Unternehmens, der Entwicklung von Antriebssystemen mit hohem Wirkungsgrad bei niedrigem Energiebedarf, trägt die Technologie von FAULHABER zu einem verantwortungsbewussten und nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen bei. Seit Kurzem produziert der Standort in Schönaich nun als eines der ersten Produktionsunternehmen komplett klimaneutral. Über […]

mehr
Die Waldbesitzer in Zeiten von Dürre, Sturm und Schädlingen bestmöglich unterstützen

„Die Wälder in Baden-Württemberg befinden sich in einer Ausnahmesituation. Extremwetterereignisse haben den Wäldern mit Dürre, Sturm und Schädlingen stark zugesetzt. Klimaprognosen zeigen, dass sich die gegenwärtige Situation in Zukunft häufiger wiederholen wird. In dieser Lage ist es ein zentrales Ziel der Landesregierung, den Wald mit all seinen Leistungen für Mensch und Umwelt zu erhalten und […]

mehr
PV-Pflicht auf Nicht-Wohngebäuden ist ein Meilenstein für den Klimaschutz

Umweltminister Franz Untersteller reagierte mit Erleichterung auf die gestern erzielte Einigung der Koalition zur Novelle des Klimaschutzgesetzes. Das Gesetz soll noch vor der Sommerpause vom Landtag beschlossen werden und löst dann das bisherige Klimaschutzgesetz aus dem Jahr 2013 ab.„Mit diesem Gesetz schaffen wir eine neue Grundlage für zukunftsweisenden Klimaschutz im Land. Das war und ist […]

mehr
Angesichts der Klimakrise erwarte ich jetzt eine zügige Zustimmung der CDU zum Klimaschutzgesetz

Wie in den vergangenen beiden Jahren leidet Baden-Württemberg schon früh im Jahr unter einer lang anhaltenden Trockenperiode. Im ablaufenden Monat April fiel an manchen Orten im Land noch kein Tropfen Regen. „Schon jetzt droht wie 2018 und 2019 ein zu trockenes Jahr möglicherweise eine Dürre“, sagte Umweltminister Franz Untersteller. „Trockenheit und Dürre sind eindeutige Anzeichen […]

mehr
Wir brauchen einen Umbau zu einer regionaleren, sozial-ökologischen Wirtschaft

Zur heutigen Veröffentlichung der Klimabilanz 2019 für Baden-Württemberg. „Mit jeder neuen Analyse zum Voranschreiten der Klimakrise zeigt sich besser, dass die Warnungen aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft seit Jahrzehnten korrekt waren. Die Daten, die nun die LUBW vorgelegt hat, bestätigen die weltweiten Trends. Auch Baden-Württemberg wird von der Klimakrise nicht verschont. Es ist höchste Zeit, dass […]

mehr
Wir wollen unsere Technologieführerschaft beim Ausbau der intelligenten Netze festigen

Umweltministerium fördert Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V. mit knapp 1,4 Millionen Euro Der Amtschef im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Ministerialdirektor Helmfried Meinel, hat dem Verein Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V. heute (23.03.) in einer Videokonferenz virtuell zwei Förderbescheide in Höhe von insgesamt knapp 1,4 Millionen Euro übergeben. Mit dem Geld wird der Verein über eine […]

mehr
nach oben