Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Vorsicht vor K.O.-Tropfen

Polizei warnt in der närrischen Zeit vor K.O.-Tropfen

Egal ob Karneval oder Fasching – in der fünften Jahreszeit wird ausgiebig gefeiert. Leider mit dabei: Die im Volksmund als K.O.-Tropfen bekannten Flüssigkeiten wie beispielsweise Liquid Ecstasy. Unbekannte mischen ihren Opfern die Tropfen in Getränke und machen sie damit willen- oder sogar bewusstlos, um sie anschließend zu berauben oder zu vergewaltigen. Die Polizei gibt Tipps, wie sich jeder schützen kann.
...Anzeige...

Public-Web


VPB fordert verbindliche Festlegungen für Fertigstellungstermine

BERLIN. „Wenn wir nicht rechtzeitig in unser neues Haus einziehen können, dann muss unsere Baufirma eben die Hotelkosten für uns bezahlen!“. Mancher Bauherr redet sich angesichts schleppender Bauarbeiten selbst Mut zu. Und dazu hat er allen Grund, denn wenn er später einzieht als erwartet, kommen Extrakosten auf ihn zu: Die Familie braucht eine Unterkunft, der Umzug muss neuorganisiert werden, der Kredit läuft – wohin also mit Mensch und Mobiliar? Und wer soll das alles bezahlen? Da liegt es nahe, die säumige Firma für den Schaden haftbar zu machen.
Beim Bärlauch-Sammeln ist Vorsicht geboten

Unerfahrene Sammler können Blätter leicht mit Herbstzeitlosen und Maiglöckchen verwechseln

„Mit den frühlingshaften Temperaturen beginnt wieder die Bärlauch-Saison. Wer im Wald wild wachsenden Bärlauch sammelt, sollte jedoch auf der Hut sein. Denn die Blätter sind leicht mit den hochgiftigen Blättern von Herbstzeitlosen und Maiglöckchen zu verwechseln. Diese Unwissenheit kann sogar tödliche Folgen haben. Daher rate ich Verbraucherinnen und Verbrauchern, die Kräuter im Zweifelsfall lieber links liegen zu lassen“, sagte Verbraucherminister Alexander Bonde am Freitag (21. März) in Stuttgart.
Hochsaison für den Kauf von Weihnachtsgeschenken

Hochsaison für den Kauf von Weihnachtsgeschenken - so kauft man sicher im Netz

Online KaufenPolizei, eBay und der Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh) informieren über die grundlegenden Regeln zum sicheren Einkauf im Internet

Stuttgart/Berlin. Noch nie wurden so viele Waren im Internet bestellt wie im Jahr 2012. Auch für das diesjährige Weihnachtsgeschäft werden viele Kunden den Online-Geschenke-Kauf für sich entdecken oder wie in den vergangenen Jahren auf diese bequeme Variante des Weihnachtseinkaufs zurückgreifen. Der große Vorteil der Online-Shops: Sie haben Tag und Nacht geöffnet und ermöglichen auch kurz vor der Bescherung den spontanen Einkauf unterschiedlichster Geschenke.
Umweltministerium legt Broschüre zu sparsamen Haushaltsgeräten neu auf

Broschüre, A4, 16 Seiten
Broschüre, A4, 16 Seiten
Konkrete Informationen zu Strom- und Wasserverbrauch einzelner Modelle verschiedener Hersteller

Das Umweltministerium hat seine Broschüre "Besonders sparsame Haushaltsgeräte" überarbeitet und neu aufgelegt. Spülmaschinen, Wäschetrockner, Kühlschränke, Gefrierschränke und -truhen sowie Waschmaschinen verschiedener Größe und Leistung werden in der Broschüre mit Blick auf ihren Strom- beziehungsweise Wasserverbrauch vergleichbar nebeneinandergestellt. Dazu gibt es jeweils eine Kostenberechnung über 15 Jahre.

<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>
Ergebnisse 1 - 9 von 17

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang