Wirtschaft

Baden-Württemberg steigt in digitale Vermarktung von Schuldscheinen ein

Finanzministerin Edith Sitzmann: „Das Kreditmanagement wird zunehmend digital. Und wir in Baden-Württemberg sind ganz vorne mit dabei“ Baden-Württemberg hat als erstes Bundesland einen Schuldschein zur Anschlussfinanzierung über eine digitale Plattform platziert. Der Schuldschein hat eine Höhe von 50 Millionen Euro und eine Laufzeit von 30 Jahren. Auf der von Debtvision betriebenen Plattform treffen Unternehmen und […]

mehr
K+S sichert sich Zugriff auf Kaliumsulfat in Australien

Vereinbarung zur Abnahme von bis zu 90.000 Tonnen Kaliumsulfat pro Jahr voraussichtlich ab 2021 Vertrieb des Spezialitätendüngemittels in Australien, Asien und Ozeanien geplant Vereinbarung unterstützt Shaping 2030-Konzernstrategie K+S hat mit dem australischen Unternehmen Kalium Lakes eine Vereinbarung zur Abnahme von bis zu 90.000 Tonnen des Spezialdüngemittels Kaliumsulfat (SOP) pro Jahr abgeschlossen. Die Laufzeit der Vereinbarung […]

mehr
Nachrichten aus Knisterland

-Der 1. Medienpreis Mittelstand NRW prämiert spannende Wirtschaftsstorys- Düsseldorf. Er ist solide, vertraut, überschaubar – und Schürfrevier für die richtig guten Geschichten: Der Mittelstand mit seinem überraschenden Themenpotenzial hat einmal mehr zu bemerkenswerten journalistischen Höchstleistungen motiviert. Knisternde Storys aus der Lebens- und Arbeitswelt der „Mittelgroßen“ würdigte der 1. Medienpreis Mittelstand NRW heute mit besonderen Auszeichnungen […]

mehr
Besser nach Fläche statt nach Wert berechnen

Die Neugestaltung der Grundsteuer muss bürokratiearm, rechtssicher und aufkommensneutral ausfallen. Mit dieser Positionierung gibt die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold die Erwartungshaltung der regionalen Wirtschaft wider. Zugleich unterbreitet die IHK-Vollversammlung in einer Resolution einen Vorschlag, wie diese Zielsetzung erreicht werden kann. „Als Bemessungsgrundlage für die Grundsteuer sollen lediglich die Bodenfläche und die Gebäudegeschossfläche herangezogen […]

mehr
Alles nur geklaut? LWL-Industriemuseum kürt Gewinner des Fotowettbewerbs zum Thema Wissenstransfer

Dortmund (lwl). Ein maskierter Mann mit einem USB-Stick, dessen Datenklau sich in seiner Sonnenbrille offenbart. Mit diesem Foto hat Andreas Zeuke aus Ratingen den Fotowettbewerb “Alles nur geklaut?” des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) gewonnen. Der Wettbewerb fand im Vorfeld der Sonderausstellung “Alles nur geklaut? Die abenteuerlichen Wege des Wissens” (23. März bis 13. Oktober) im LWL-Industriemuseum […]

mehr
FCA und Groupe PSA verlängern Partnerschaft bis 2023

FCA Italy und die Groupe PSA haben eine Vereinbarung zur Verlängerung ihrer vor 40 Jahren begonnenen, erfolgreichen Kooperation im Bereich leichte Nutzfahrzeuge bis 2023 unterzeichnet. Die Bedingungen der neuen Vereinbarung umfassen auch die Fortsetzung der Produktion von großen Transportern wie dem Fiat Ducato, Peugeot Boxer und Citroën Jumper durch das Joint Venture sowie die Fertigung […]

mehr
MARS und K+S setzen erfolgreiche Kooperation fort

-Höhere CATSAN®-Produktion in Bad Salzdetfurth- Kassel. Ende Januar haben das US-amerikanische Unternehmen MARS und K+S die Zusammenarbeit bei der Produktion des Katzenstreumittels CATSAN® um weitere zehn Jahre verlängert. „Wir freuen uns sehr, dass wir die seit mehr als 25 Jahren bestehende Kooperation mit unserem Partner MARS nun langfristig fortsetzen werden“, sagt Mark Roberts, Chief Operation […]

mehr
Wirtschaftsclub feiert 25-Jähriges

-Jubiläum verleiht dem Jahresempfang der Wirtschaftsjunioren Paderborn + Höxter einen besonderen Rahmen- Paderborn. Der Jahresempfang der Wirtschaftsjunioren und des Wirtschaftsclubs Paderborn + Höxter steht am 10. Februar unter besonderen Vorzeichen, denn der Wirtschaftsclub feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag. Festredner ist im Paderborner Rathaus ab 10:30 Uhr Christoph Plass. Der Unternehmer und Gründer der […]

mehr
Brexit

Wirtschaftsweise Lars Feld über die Entscheidung des britischen Parlaments gegen den vorliegenden Ausstiegs-Deal: „Nach der Entscheidung gegen den vorliegenden Brexit-Deal von Premierministerin Theresa May wird das Szenario eines ungeordneten Brexit immer wahrscheinlicher“, erklärt Prof. Dr. Lars Feld. „Dies würde für die britische Wirtschaft einen massiven wirtschaftlichen Einbruch bedeuten. Die ökonomischen Nachteile für die Europäische Union […]

mehr
Hohe Niederschläge – Kaliproduktion am Werk Werra in Q1/19 ohne Einschränkung

K+S erwartet an den drei Standorten des Werkes Werra im ersten Quartal 2019 keine abwasserbedingten Unterbrechungen mehr. Die Niederschläge der vergangenen Wochen haben die Wasserführung der Werra erneut deutlich steigen lassen. Dadurch sind die Rückhaltebecken vor Ort weitgehend vollständig entlastet worden. Die Produktion ist wie geplant bereits ab 27. Dezember vergangenen Jahres wieder voll angefahren […]

mehr
nach oben