Gesundheit

Corona-Impfung für Kinder? – ÖDP für Vorsicht solange Studien fehlen

“Kinder und Jugendliche mussten seit Beginn der Pandemie nahezu alle Freiheiten opfern für den Schutz der Älteren. Sie leiden ganz besonders. Nun sollen sie auch noch ein Risiko tragen, das niemand wirklich abschätzen kann? Das wäre unverantwortlich!“ Mit diesen Worten kommentiert der ÖDP-Bundesvorsitzende Christian Rechholz die jetzt bekannt gewordenen Pläne der Bund-Länder-Kommission, den Impfstoff von […]

mehr
Blutdruckpass
Bluthochdruck nicht auf die leichte Schulter nehmen

Auf die Wichtigkeit von gesunden Blutdruckwerten aufmerksam machen – das ist Ziel des Welt-Hypertonie-Tages unter dem Motto „Blutdruck messen, Gesundheit erhalten!“ am 17. Mai. Vorstandsvorsitzender Professor Dr. med. Dieter Bach vom KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e. V. nimmt dies zum Anlass, auf den Zusammenhang zwischen Bluthochdruck und Nierenerkrankungen hinzuweisen. Neu-Isenburg. Zu hohe Blutdruckwerte […]

mehr
Seele, Körper und Geist im Fokus

Psychosomatisches Dienstagskolloquium „Seele – Körper – Geist“ des Universitätsklinikums Freiburg startet am 27. April 2021 / Interessierte können sich bei der Online-Vortragsreihe über verschiedene aktuelle Themen aus der Psychosomatik informieren.

mehr
Erste Pflegekräfte im Caritas Baby Hospital in Bethlehem geimpft

Freiburg/Bethlehem. Seit einer Woche stehen die ersten Corona-Impfdosen für medizinisches Personal in Palästina bereit. In Zusammenarbeit mit dem palästinensischen Gesundheitsministerium hat das Caritas Baby Hospital in Bethlehem damit begonnen, sein Personal zu impfen. 46 Mitarbeitende des Kinderkrankenhauses konnten bereits geimpft werden. Basierend auf den Empfehlungen des Komitees für Infektionskontrolle wurde der Impfstoff zuerst 46 Mitarbeitenden […]

mehr
Hand mit Strickzeug
Warum im Lockdown jeder stricken sollte

Lockdown 2 ist in vollem Schwung und das ohne, dass wirklich klar ist, wann wir es uns leisten können, die Maßnahmen wieder herunterzufahren. Nach einiger Zeit in Selbstisolation stellt sich jedoch den meisten von uns die Frage- wie in aller Welt kann ich mich jetzt noch beschäftigen? Denn sein wir mal ehrlich – die meisten […]

mehr
Klinikgebäude
Der Eingang an der Killianstraße öffnet am 21. Dezember für Patienten

Eingang zu Augen- und HNO-Klinik zurückverlegt. Ab Montag, 21. Dezember 2020 können Patient*innen die Kliniken für Augenheilkunde, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde und Pneumologie des Universitätsklinikums Freiburg wieder über den Eingang an der Killianstraße betreten. Nach knapp zweijährigem Umbau wird der Eingang an der Killianstraße wieder geöffnet. Der bisherige Eingang auf der Parkseite des Gebäudes wird […]

mehr
Heimdialyseverfahren bieten viele Vorteile

Rund 90.000 Menschen in Deutschland sind auf ein Nierenersatzverfahren angewiesen. Dank der Dialyse können diese Patienten überleben, derweil viele auf eine Nierentransplantation hoffen; die Wartezeit liegt bei durchschnittlich sechs bis acht Jahren. „Der Erhalt der Lebensqualität ist für die Betroffenen sehr wichtig“, weiß Professor Dr. med. Dieter Bach, KfH-Vorstandsvorsitzender. Hier können Heimdialyseverfahren einen großen Beitrag […]

mehr
In einem neuen Ratgeber bündeln Experten aus Freiburg und Trier wissenschaftlich erprobte Tipps zur Stressbewältigung

Wie können Menschen am besten mit hohen Belastungen, Stress und stressbedingten Erkrankungen umgehen? Gemeinsam haben Forscher und Psychotherapeuten der Universitäten Freiburg und Trier den neuen „Ratgeber Stress und Stressbewältigung“ veröffentlicht. Der Guide stellt anschaulich wissenschaftlich erprobte Techniken anhand unterschiedlicher Fallbeispiele sowie praktischer Übungen vor. „Nach 25 Jahren Stressforschung können wir Betroffenen so viel mehr als […]

mehr
Kein Lock-Down für Glücksspielsucht

Schnelle und professionelle Hilfe im Netz Onlinecasinos stürzen immer öfter Menschen in die Glücksspielsucht – zum Teil mit dramatischen Folgen. Denn im Netz konnte trotz des Corona Lock-Downs weiterhin Geld verspielt werden. Jetzt haben auch die Spielhallen wieder geöffnet. Das verschärft die Probleme für Betroffene und Angehörige. Allein in NRW gibt es rund 41.000 Glücksspielsüchtige […]

mehr
nach oben